Schule für Kranke

Die Schule an der Kinderklinik Dritter Orden Passau ist ein Angebot für kranke schulpflichtige Kinder und Jugendliche. In zwei Schulräumen erhalten die Schüler hier trotz ihrer Erkrankung die Möglichkeit, mit den üblichen Lern- und Lehrmitteln am täglichen Unterricht teilzunehmen. Die Schule für Kranke in Passau ist eine Außenstelle der Staatlichen Schule für Kranke im Regierungsbezirk Niederbayern in Landshut.

Unterrichtszeit und Dauer

Montag - Freitag: Vormittag,
je nach Befindlichkeit des Kindes etwa 1 Stunde


Tätigkeitsbereiche

Der Unterricht basiert auf den aktuellen Lehrplänen und dem Unterrichtsmaterial der Stammschule. Zusammenarbeit und Informationsaustausch mit diesen ist nötig um:
  • Befürchtungen zu vermeiden, in den Schulleistungen zurückzubleiben
  • Die Rückkehr in den normalen Schulbetrieb vorzubereiten
  • Den Willen zur Gesundung zu stärken
  • Auf mögliche Veränderungen in der Schullaufbahn vorzubereiten
  • Beratungsgespräche mit Schülern, Eltern, Ärzten und Lehrern zu führen

Bei der Aufnahme kann es in seltenen Fällen zu leichten Verzögerungen kommen. Patienten mit akuten (lebensbedrohenden) Krankheiten werden vorgezogen.
Die Entscheidung trifft der Arzt bzw. eine erfahrene Pflegeperson. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Keine Internetverbindung