News

Neues aus der Kinderklinik.

„Wir wollen etwas zurückgeben“

Dorfgemeinschaft Meßnerschlag spendet 1.000 Euro an Stiftung Kinderlächeln

Passau/Wegscheid. Die Dorfgemeinschaft Meßnerschlag hat in den letzten Jahren durch den Verkauf von Getränken und Lebkuchen immer wieder Gelder eingenommen, die sie für den guten Zweck aufgewendet hat – „zuletzt sind viele Veranstaltungen corona-bedingt leider abgesagt worden, unsere früheren Einnahmen wollen wir dennoch weitergeben“, begründet Franz Gottinger die Spende über 1.000 Euro an die Stiftung Kinderlächeln. „Wir wollen aus unserer Gemeinschaft heraus etwas zurückgeben – gerade in dieser schweren Zeit. Und hier in der Kinderklinik ist das Geld sicher gut aufgehoben“, betont auch Christina Killersreiter. Gemeinsam haben die beiden mit Lisa Gottinger und Viktor Resch, stellvertretend für die gesamte Dorfgemeinschaft Meßnerschlag, ihre Spende an die Stiftung Kinderlächeln übergeben – noch kurz vor Weihnachten, auch um an diejenigen zu denken, die vielleicht über Weihnachten in der Kinderklinik bleiben müssen.

2021 12 17 Wir wollen etwas zurückgeben

Foto (Stefanie Starke): (v.l.) Christina Killersreiter, Franz Gottinger, Lisa Gottinger, Viktor Resch und Dr. Maria Diekmann, Stiftungsvorstandsvorsitzende der Stiftung Kinderlächeln.

Keine Internetverbindung