News

Neues aus der Kinderklinik.

Schüler engagieren sich für kranke Kinder!

Schulfamilie Aidenbach übergibt 355 Euro an Stiftung Kinderlächeln

Aidenbach/Passau. Die Schulfamilie der Mittelschule Aidenbach hat einen Spendenscheck über 355 Euro an die Stiftung Kinderlächeln übergeben. Die Spende haben Einnahmen aus der Nikolausaktion der Schülermitverwaltung Ende letzten Jahres erbracht. „Uns war es wichtig, dass mit den Geldern für Kinder hier in der Region etwas bewirkt wird“, so Schülervertreter Dominic Vouilleme. Der Erlös aus der vorweihnachtlichen Aktion wurde um eine weitere Summe aus den Reihen der Lehrerschaft aufgestockt. „Corona-bedingt konnten wir leider nicht unser traditionelles Weihnachtsessen abhalten, dafür haben wir uns jedoch für eine Spende entschieden und uns der Aktion unserer Schüler angeschlossen“, so Vertrauenslehrer Reinhard Huber schon auch ein wenig stolz auf das tolle Engagement der Zöglinge. So konnte die Stiftungsratsvorsitzende der Stiftung Kinderlächeln, Dr. Maria Diekmann, nun den Spendenscheck in Aidenbach entgegennehmen und dankte in diesem Zusammenhang für die Aktion zu Gunsten kranker Kinder in der Region. „Es ist immer etwas Besonderes, wenn Unterstützung für unsere kranken Kinder und Familien, direkt von Kindern und Jugendlichen kommt.“

2021 06 16 Schüler engagieren sich für kranke Kinder

Foto (MS Aidenbach): (v.l.) Andrea Silberhorn (Rektorin der MS Aidenbach), Schülervertreter Dominic Vouilleme, Dr. Maria Diekmann (Stiftung Kinderlächeln) und Reinhard Huber (Vertrauenslehrer der MS Aidenbach).

Keine Internetverbindung