News

Neues aus der Kinderklinik.

Brauerei Hacklberg erweist sich auch in Krisenzeiten als treuer Partner der Stiftung Kinderlächeln

Sponsorenvertrag verlängert und Spende in Höhe von 1.500 Euro übergeben

 Passau. Gerade in diesem Jahr ist es keine Selbstverständlichkeit wenn sich regionale Unternehmen melden und ankünden, eine Spende an die Stiftung Kinderlächeln übergeben zu wollen. „Noch weniger, wenn es sich um Unternehmen handelt, die von der Corona-Krise durchaus hart getroffen wurden, wie eben auch die Brauerei Hacklberg“, dankt Prof. Dr. Matthias Keller, stellvertretend für den gesamten Stiftungsvorstand, der Brauerei Hacklberg für ihre diesjährige Weihnachtsspende in Höhe von 1.500 Euro. „Wir mussten zwar gegenüber den Vorjahren ein wenig abspecken, dennoch ist es für uns auch ein Herzensanliegen zu helfen wo es eben geht, zumal die Kinderklinik eine Einrichtung ist, die eben Familien in der gesamten Region zu Gute kommt“, will Brauereidirektor Stephan Marold an dieser Stelle betonen.

Aber nicht nur der Spendenscheck gab Grund zur Freude beim vorweihnachtlichen Besuch des Brauereidirektors, auch die Verlängerung des Sponsorenvertrags ist ein weiterer wichtiger Baustein, für die künftige Handlungsfähigkeit der Stiftung Kinderlächeln. „Unsere Sponsoren unterstützen die operative Arbeit im Hintergrund, damit die Spendengelder auch tatsächlich eins zu eins weitergeleitet werden können“, erklärt Chefarzt Keller nochmals dankend. Ein weiterer Grund zuversichtlich und hoffnungsvoll in das kommende Jahr zu blicken. 

2020 12 22 Brauerei Hacklberg erweist sich auch in Krisenzeiten als treuer Partner der Stiftung Kinderlächeln

Foto: (v.r.) Prof. Dr. Matthias Keller nimmt dankend den Scheck über 1.500 Euro von Brauereidirektor Stephan Marold entgegen.

 

Keine Internetverbindung